Bruker Corporation

  • Applikationsspezialist/in Gasanalytik

    Arbeitsort DE-BW-Ettlingen
    Datum der Veröffentlichung 2 months ago(2/26/2018 7:48 AM)
    Antrags-Nr.:
    2018-5725
    Anzahl offener Funktionen
    1
    Positionstyp
    Regular Full-Time
  • Aufgaben/Verantwortlichkeiten

    Zur Verstärkung der Geschäftseinheit Raman und Gasanalytik suchen wir eine/n Applikationsspezialisten/in im Bereich Gasanalytik. Zu Ihrem Verantwortungsbereich gehören:

     

    • Applikationsentwicklung, dazu gehören das Messen von Gasspektren, das Erstellen von Kalibrierungen, der Aufbau und die
    • Verwaltung von Bibliotheken und Methoden für dedizierte Gasanalysatoren
    • Planung und Durchführung von Studien und Vorführungen für Kunden im Haus und vor Ort
    • Weltweite Applikationsunterstützung sowie Schulungsmaßnahmen von Kunden und Mitarbeitern

    Qualifikationen

    Diese verantwortungsvolle und interessante Aufgabe erfordert:

    • Vertiefte Kenntnisse in einem naturwissenschaftlichen Fach (Bachelor oder Master) mit Schwerpunkt Gasanalytik (FT-IR wünschenswert) oder vergleichbarer Qualifikation und/oder Berufserfahrung in relevantem Aufgabenbereich
    • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen wünschenswert
    • Gute Kenntnisse in PowerPoint/MS Excel, Kenntnisse in Programmiersprachen C++ und/oder Python wünschenswert
    • Analytisches Denken, strukturierten Arbeitsstil, hohes Maß an eigenverantwortlichem Handeln und Initiative
    • Teamorientierung, Belastbarkeit, Reisebereitschaft und Einsatzfreude
    • Effiziente Kommunikation & Sicherheit im Umgang mit Mitarbeitern auf allen Ebenen

    Wenn Sie gerne in einem hochqualifizierten und engagierten Team bei einem expandierenden Unternehmen arbeiten wollen, dann geben Sie Ihrer Karriere neuen Schwung und bewerben Sie sich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung auf unserem Onlineportal. Wir freuen uns auf Sie!

    Optionen

    Sorry the Share function is not working properly at this moment. Please refresh the page and try again later.
    Share on your newsfeed