Bruker Corporation

Software-Entwickler für Embedded Systems (m/w/d)

Arbeitsort DE-HB-Bremen
Datum der Veröffentlichung 3 weeks ago(3/16/2020 4:33 AM)
Antrags-Nr.:
2020-8603
Anzahl offener Funktionen
1
Positionstyp
Regular Full-Time

Überblick

Die Unternehmen der Bruker Corporation sind weltweit führende Hersteller analytischer Mess-Systeme für die Life Sciences. Seit mehr als 50 Jahren hat Bruker eine einzige Idee verfolgt: Für jede Aufgabe in der Analytik die beste technologische Lösung zu liefern. Heute arbeiten auf der ganzen Welt mehr als 6.000 Mitarbeiter an über 90 Standorten auf allen Kontinenten an dieser Herausforderung.

Aufgaben/Verantwortlichkeiten

  • Als Software-Entwickler für Embedded Systems liegt Ihre Hauptverantwortung in der Entwicklung der Real-Time Software für unsere Massenspektrometer in enger Zusammenarbeit mit Kollegen aus den Bereichen Geräteentwicklung, Elektronik und PC-seitige Gerätesteuerung.
  • Des Weiteren gehört zu Ihren Aufgaben die Pflege vorhandener Real-Time Software-Komponenten.
  • Die Mitarbeit an Design und Architektur von Real-Time Software-Konzepten rundet Ihr Aufgabengebiet ab.

Qualifikationen

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Informatik oder Elektrotechnik bzw. eine vergleichbare Ausbildung.
  • Kenntnisse in den Bereichen Embedded Systems und Betriebssysteme, bevorzugt Linux oder FreeRTOS, konnten Sie bereits im Rahmen Ihrer Ausbildung oder beruflichen Tätigkeit sammeln.
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich C++ für Embedded Systems.
  • Begriffe wie Versionsverwaltung, Bugtracking und agile Software-Entwicklung sind für Sie keine Fremdworte.
  • Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, zielgerichtete und sorgfältige Arbeitsweise aus.
  • Kommunikationsstärke, eine ausgeprägte Teamfähigkeit und Engagement runden Ihr Qualifikationsprofil ab.
  • Sie besitzen gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Auch als Berufseinsteiger sind Sie bei uns willkommen!

Optionen

Sorry the Share function is not working properly at this moment. Please refresh the page and try again later.
Share on your newsfeed